Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weinreich E1ns Alter Satz Vergrößern

Sommeracher Katzenkopf Alter Satz

Diese fränkische Rarität entfaltet ein komplexes und facettenreiches Aromenspiel, welches heimische Kräuter, gelbe Steinfrucht bis hin zu leichten Zitrusnoten wiedergibt. Sein Bukettreichtum wird in einem wunderbar cremig, schmelzigen Körper vereint. Ein Wein mit Geschichte, der Vorfreude und Faszination durch Potenzial und Vielfalt erzeugt.

Mehr Infos

Achtung: Letzte verfügbare Teile!

12,00 € inkl. MwSt.

16,00 € pro Liter

Auf meine Wunschliste

Details zu diesem Wein

Winzer Winzer Sommerach
Rebsorte(n) Grüner & Blauer Silvaner, Riesling, Geisdutte, Traminer, Gutedel, Roter & Weißer Elbling, Muskateller, Vogelfränkisch, Adelfränkisch und weißer Heunisch
Qualitätsstufe Deutscher Qualitätswein
Inhalt 0,75 Liter
Alkoholgehalt 13 %
Typus Weisswein

Mehr Infos

Noch zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts war es im fränkischen Weinland oftmals nicht möglich auf Weinetiketten die Rebsortenangabe zu finden. Dies lag daran, dass die Weinberge in dieser Zeit mit mehreren, lokal vorherrschenden Rebsorten, im gemischten Satz bepflanzt worden sind, um Jahrgangsschwankungen und Ertragsausfälle zu vermeiden. Durch die Einschleppung der Reblaus vom amerikanischen Kontinent und die daraus folgenden Neupflanzungen verschwanden die alten gemischten Weinberge aus den Weinlagen.
Im April 2010 bepflanzte das Weinreich Sommerach in der Weinbergslage Sommeracher Katzenkopf einen knapp 1 Morgen großen Weinberg mit den fast vergessenen Rebsorten neu an. Mit diesem Weinberg soll die Philosophie vom Gemischten Satz wieder aufgegriffen werden: Weine zu erzeugen, die die einzelnen Aromen der verschiedenen Rebsorten vereinen.

Bewertungen

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Sommeracher Katzenkopf Alter Satz

Sommeracher Katzenkopf Alter Satz

Diese fränkische Rarität entfaltet ein komplexes und facettenreiches Aromenspiel, welches heimische Kräuter, gelbe Steinfrucht bis hin zu leichten Zitrusnoten wiedergibt. Sein Bukettreichtum wird in einem wunderbar cremig, schmelzigen Körper vereint. Ein Wein mit Geschichte, der Vorfreude und Faszination durch Potenzial und Vielfalt erzeugt.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...